Unser Konzept

Bonn hat eine lange Tradition als Standort für herausragende Ergebnisse im Fechtsport bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften und ist Standort des Bundesstützpunktes Herrenflorett des Deutschen Fechterbundes. Es erscheint daher mehr als eine Pflicht, in dieser Stadt den Fechtsport zu pflegen und diese Sportart einem möglichst breiten Publikum von Kindern nahezubringen, um hier eine Weiterentwicklung zu garantieren. Und dies zu verträglichen Kosten!

Einstiegsplattform ist dazu die Basisgruppe, die sich an junge Fechterinnen und Fechter, die Fechten als ihr Hobby verstehen, richtet. Ihnen wird eine Übungsmöglichkeit gegeben, die sie zweimal wöchentlich in Anspruch nehmen können. Diese Basisgruppe wird sowohl räumlich, zeitlich als auch personell von der Leistungsgruppe abgekoppelt sein.

Ziel der Basisgruppe ist es, Kindern und Jugendlichen die Besonderheiten und Anreize dieses Sports näherzubringen. Gleichzeitig soll aber diese Basisgruppe auch ein Talentpool sein, der talentierten Kindern und Jugendlichen die Intensivierung des Fechtsports innerhalb der Leistungsgruppe ermöglicht. Hauptklientel sind Kinder des 3. und 4. Grundschuljahrgangs.

Die Leistungsgruppe hat ganz eindeutig Bestrebungen zum Ziel, Fechten als Leistungssport anzubieten und zu fördern, sowie die talentierten und motivierten Nachwuchsfechterinnen und -fechter auf erfolgreiche Wettkampfteilnahmen vorzubereiten. Dies soll an eine individualisierte Förderung und Forderung innerhalb der Leistungsgruppe angekoppelt sein. Die Leistungsgruppe hat ohne Ausnahme leistungssportliche Ziele im Rahmen eines humanen, selbstbestimmten und dopingfreien Leistungssports. Dieser Leistungsgruppe wird ein hochqualifizierter Trainer zur Seite gestellt, der die Fechterinnen und Fechter auf Turniere vorbereitet, sie mittelfristig im nationalen Bereich in der B- und A-Jugend sowie bei den Juniorinnen und Junioren an die Spitze heranführen und somit das Sprungbrett für internationale Wettkämpfe und erfolgreiche Turnierteilnahmen darstellen soll.

Die fechterische Ausbildung erfolgt ausschließlich in den Waffen Damen- und Herrenflorett.

Vereinsbeiträge

Aufnahmegebühr beträgt 25 Euro

Jahresbeitrag für
Schüler (U10, U11, U12) und
B-Jugendliche (U13, U14)

im Wettkampfjahr 2018/19 sind
Schüler die Geburtsjahrgänge bis einschließlich 2007 (und jünger) und
B-Jugendliche die Geburtsjahrgänge 2006 und 2005

180 Euro

Jahresbeitrag für
A-Jugendliche (U17) und älter

im Wettkampfjahr 2018/19 sind das die Geburtsjahrgänge ab 2004

240 Euro

Fördermöglichkeiten

Spenden

„Der Fechtverein.“ ist ein eingetragener Verein und hat somit das Recht, Spendenquittungen auszustellen.

Fördermitglied werden

Um den Fechtsport in „Der Fechtverein.“ finanziell abzusichern, ist der Verein auf Förderer angewiesen. Dabei kommt der komplette Förderbetrag uneingeschränkt den Kindern und Jugendlichen zugute, denen damit ein hochqualifiziertes Fechttraining angeboten werden kann. Ziel wird es weiterhin sein, das  Materiallager aufzustocken, um so die ersten Schritte der jungen Fechterinnen und Fechter auch materiell ermöglichen und begleiten zu können.

Die Kosten für die Fördermitgliedschaft belaufen sich auf 300 Euro pro Jahr mit einer einmaligen Aufnahmegebühr von 25 Euro.

Beitrittserklärung Fördermitglied (Download als PDF)

Patenschaft übernehmen

Perspektivisch werden Paten gesucht, die einzelne hoffnungsvolle Talente auf ihrem Weg in die nationale Spitze persönlich begleiten. Die jugendlichen Fechterinnen und Fechter müssen dazu bereits über ihre Ranglistenpositionierung die Startberechtigung des Deutschen Fechterbundes für internationale Qualifikationsturniere ab der U17 besitzen, aber noch nicht in der Finanzierung durch den Bundesfachverband berücksichtigt sein. Um hier kostendämpfend für die jugendlichen Fechterinnen und Fechter handeln zu können, wird bei dieser Patenschaft ein Beitrag von ca. 2000 Euro pro Saison entstehen, der ausschließlich für Reise-/Flugkosten zu den Turnieren sowie die Unterbringung und das Essen vor Ort genutzt wird. Bitte bei Interesse hier Kontakt zum Vorstand suchen.

Der Vorstand

Jörg Stein
Jörg Stein1. Vorsitzender
Conny Korn
Conny Korn2. Vorsitzende
Ein Kind auf dem Tannenbusch-Gymnasium bis zum letzen Jahr bei JojoNolte in der Klasse! Leitung eines molekulargenetischen Labores einer gynäkologisch /onkologischen Praxis in Bonn. Seit 25 Jahren Fitnesstrainer mit A-Lizenz / Cyclingtrainer / Kurstrainer.
Hobbyläufer (10km). Interesse am Fechtsport gewonnen durch Jojo Nolte; Tochter hat für 3 Jahre gefochten.
Jürgen Nolte
Jürgen Nolte3. Vorsitzender
Lehrer für Sport und Biologie am Tannenbusch-Gymnasium, A-Trainer „Fechten“, 8-maliger Deutscher Einzelmeister Säbelfechten, Teilnahme an 9 Weltmeisterschaften Fechten, dabei 1 x Silber und 2 x Bronze im Mannschaftswettbewerb, Teilnahme an 3 Olympischen Spielen (84, 88 und 92) im Fechten
Alexander Rieck
Alexander Rieck4. Vorsitzender
Diplom-Kaufmann, Fußball-Torwart Regional- / Oberliga, u.a. FV Bad Honnef, Bonner SC, Tochter ficht seit 2015 Florett.

Beitrittserklärung

Satzung des Vereines