Erfolgreiche Anfängerprüfungen in Düren

DEr Fechtverein Dueren 2022

Bevor die Wettkampfbahn betreten werden darf, müssen die jungen Fechter:innen ihre Turnierreifeprüfung erfolgreich gemeistert haben.

Daher ging es am Mittwoch, dem 04.05.22 nach Düren, wo diese Prüfung zentral durchgeführt wurde. Mit Ronja Justus, Kolja Schröder, Veronika Borowkow, Edin Sturm, Carlotta List und Amira Jouili (auf dem Foto von links) wurden insgesamt 6 Fechter:innen zusammen mit den Anwärtern aus Köln und Düren geprüft.

Nach einem schriftlichen Teil schloss sich ein praktischer an. Beide Prüfungsteile meisterten unsere Schützlinge glänzend. Nun steht die Turniertür für unsere Nachwuchsfechter:innen weit offen.

Viel Erfolg bei Eurer zukünftigen Turnierkarriere und herzliche Glückwünsche zur bestandenen Prüfung!

2022-05-06T23:52:35+02:00Mai 6, 2022|Allgemein|

„Der Fechtverein.“ auf der Ukraine-Demo

Der Stadtsportbund Bonn hatte die Vereine aufgerufen und … die Vereine kamen! Darunter auch wir von „Der Fechtverein.“ …  und außer uns (Eltern und Fechter) noch 2.000 andere, die heute an der Friedensdemo gegen den Ukraine-Krieg teilnahmen. Bei herrlichstem Sonnenwetter gab es eine Kundgebung mit Reden und Musik vor dem Bonner Rathaus und einem anschließenden Demozug durch die Bonner Innenstadt bis zum Münsterplatz.

Ein Mini-Mosaikstein in dem großen Bild der weltweiten Ablehnung dieses Konflikts! Toll, dass auch wir dabei waren!

181 Ukraine Demo Bonn 19.03.22
2022-03-19T18:25:42+01:00März 19, 2022|Allgemein|

Vielen Dank für die Spenden!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Fechterinen und Fechter, liebe Eltern,

wir als Gemeinde und Missionswerk Haus Gottes e. V., u.a. Olesia Ivanov und Alex Schneider wollen ein herzliches Dankeschön an Euch allen für Eure großzügigen Spenden aussprechen.

Seit Freitag Nachmittag sind insgesamt 20 Menschen zu uns angereist ( und es werden noch einige im Laufe der kommenden Woche kommen), die wir aus Euren Spenden mit allem Nötigsten versorgt haben.
Heute wird auch die Spendenladung mit einem Minibus nach Kamjanetz Podolskij geschickt, wo unsere Freunde, die Pastoren aus der örtliche Gemeinde , viele Flüchtlinge u.a. ca. 10 Waisenkinder und viele ältere Menschen bei sich unterbringen und versorgen.

Wir haben euch einige Bilder beigefügt und es werden noch weitere aus Kamjanetz Podolskij folgen.

Mit herzlichen Grüßen,

Olesia Ivanov

2022-03-15T10:05:39+01:00März 15, 2022|Allgemein|

Hilfe für die Ukraine

Hilfsaufruf Ukraine

Sehr geehrte Eltern unserer Fechtkinder, liebe Fechterinnen und Fechter, liebe Vereinsmitglieder,

wir alle sind in diesen Tagen sehr aufgewühlt angesichts der schrecklichen Bilder, die uns aus der Ukraine erreichen. Viele von Ihnen und Euch waren schon bei der Hilfestellung für die ukrainische Bevölkerung sehr aktiv. In unserer Basisgruppe im Tannenbusch haben wir mit Alexandra ein Kind, deren Familie aus der Ukraine stammt und die auch noch Familie in diesem gerade so in Mitleidenschaft genommenen Land hat. Olesia, die Mama von Alexandra, wendet sich an Sie und Euch mit einem Hilfeaufruf, den ich nur zutiefst unterstützen kann.

Wer sich in der Lage fühlt, zu spenden, dem lege ich die angefertigten Spendenlisten nahe. Sie bzw. Ihr könnt die gepackten Pakete gerne bei mir zu den bekannten Trainingszeiten abgeben. Olesia nimmt sie anschließend gleich mit und schickt sie auf die Reise. Die Fechterinnen und Fechter der Leistungsgruppe und aus Godesberg können ihre Spenden bei den dortigen Trainern abgeben. Ich werde sie dann bei ihnen einsammeln.

Ich finde es immer sehr hilfreich, wenn man auch ein Gesicht mit einer Spende verbinden kann.

Tausend Dank an alle und viele Grüße, Ihr/Euer Jojo Nolte


Olesias Hilfeaufruf:

Liebe Mitglieder des Fechtvereins.,

sicherlich wisst Ihr schon, dass tausende Ukrainer aus ihren Heimatsorten geflohen sind, aber es nicht geschafft haben, die Grenze zu überqueren. Sie wurden von vielen freiwilligen Helfer in Grenzgebieten in Obhut genommen. Aber es fehlt dort an Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln, Kleidung und Medikamenten, um Menschen zu versorgen. 

In den Flüchtlingsunterkünften in Polen fehlt ebenfalls das Nötigste.

Wir als christliche Gemeinde und Missionswerk „Haus Gottes“ e.V. in Swisttal-Buschhoven, werden auch zur einer Anlaufstelle für die Flüchtlinge, die in unsere Gegend kommen.

Wir haben diese Hilfsaktion ins Leben gerufen, um sowohl den Bedürftigen vor Ort, als auch in Polen und Ukraine helfen zu können.

Wir danken Euch für eure offene Ohren und offene Herzen.

Liebe Grüße,

Olesia Ivanov und

Gemeinde & Missionswerk “ Haus Gottes e. V.


Spendenliste Nr. 1 – Nahrungsmittel

Spendenliste Nr. 2 – Bekleidung

Spendenliste Nr. 3 – Hygieneartikel Familiepaket

Spendenliste Nr. 4 – Baby- und Kinderartikel

Spendenliste Nr. 5 – Medikamente

2022-03-04T11:24:03+01:00März 4, 2022|Allgemein|

Landesfinale der Schulen in Solingen

Bis zuletzt stand das diesjährige Landesfinale der Schulen im Fechten wegen der anhaltenden Pandemie auf wackligen Beinen. Dennoch entschloss sich die ausrichtende Solinger Gesamtschule dazu, diesen Wettkampf auszutragen. Eine gute Gelegenheit für unsere fechtenden Schüler:innen unter den entsprechenden Auflagen die Klingen mit den Fechter:innen aus anderen Schulen aus NRW zu kreuzen.

In den drei Teams des Tannenbusch-Gymnasiums standen ausschließlich Fechter:innen aus „Der Fechtverein.“. Lediglich das Damenflorett-Team der Wettkampfklasse 2 wurde verstärkt durch Carlotta Burgartz. Dabei zeigten sich alle drei Florettteams in ausgezeichneter Form und gewannen sämtliche Mannschaftskämpfe. Lediglich unser Damenflorett-Team bezog eine knappe Niederlage …….. gegen unsere eigene Mixed-Mannschaft!

Und auch die Kleinen aus der Wettkampfklasse 4 zeigten sich unbeeindruckt von ihrem noch jungen Ausbildungsstand und gewannen gegen die gegnerische Mannschaft aus Düren. Somit gingen sämtliche Landestitel im Florett in den Kategorien Damenflorett und Mixed in der Wettkampfklasse 2 sowie der Wettbewerb der WK 4 mit der Mixed-Mannschaft an das Tannenbusch-Gymnasium.

Im Mixed-Team der Wettkampfklasse 4 standen: (v.l.): Kolja Schröder, Ronja Justus und Carlotta List

Der Fechtverein bonn Mixed Team W 4 1

Im Damenflorett-Team der Wettkampfklasse 2 standen: (v.l.): Hannah Goda, Eva Estrada, Kenza Bassine und Carlotta Burgartz.

Der Fechtverein bonn Damen Team WK 2 1

Im Mixed-Team der Wettkampfklasse 2 standen: (v.l.): Bent Neiß, Valeska Orth und Diana Weißkirchen.

Der Fechtverein bonn Mixed Team WK 2 1

2022-02-13T16:30:26+01:00Februar 11, 2022|Allgemein|

Weihnachtsgrüße 2021

DEr Fechtverein Weihnachten 2021

Liebe Fechterinnen und Fechter,
sehr geehrte Eltern,

gerne möchte ich Euch und Ihnen auf diesem Weg ein schönes Weihnachtsfest, eine entspannte Ferienzeit und alles Gute vor allem aber Gesundheit für das neue Jahr wünschen.

Es hat sich für unseren „Fechtverein.“ viel getan in diesem Jahr, obwohl Corona uns immer wieder einen Strich durch die Rechnung machen wollte. Aber durch das herausragende Engagement unserer Trainer Artur, Marius, Jojo, Arne, Sophie, Elian und Gerold konnten wir durchgängig unsere Fechtangebote aufrechterhalten und damit Euch auch in den Phasen des Lockdowns immer die Freude am Fechtsport vermitteln.

Die Fechterinnen und Fechter der Leistungsgruppe konnten ihren Wettkampfbetrieb, wenn auch etwas eingeschränkt, wieder aufnehmen und sammelten in Düren, Moers aber auch in Belgien ihre ersten nationalen und internationalen Wettkampferfahrungen. Toll, dass in Düren sogar ein Turniersieg dabei herauskam. Eine großartige Leistung der beiden verantwortlichen Trainer Artur Wojtyczka und Marius Braun.

Die Basisgruppe im Tannenbusch explodierte schier nach den Sommerferien. Nach Demos in der Herseler-Werth-Schule und der Lessenicher Laurentiusschule meldeten sich über 25 neue Kinder aus den 3. und 4. Klassen bei uns an. Stellenweise waren knapp 40 Kinder beim Training, was selbst Jojo an seine Grenzen brachte, der nach Arnes studienbedingtem Ausfall auch den Donnerstag als Trainingstag übernahm. Arne wird planmäßig ab Februar/März wieder das Training an diesem Tag übernehmen.

Unser jüngstes Baby ist aktuell die neu gegründete Gruppe in Bad Godesberg, die Gerold Boch, früherer Nationalfechter des Deutschen Fechterbundes mit großem Engagement begleitet und den Kindern den entsprechenden Spaß an dieser schönen Sportart vermittelt.

Es ist schön zusehen, wie unser kleines Projekt sich entwickelt und auch neben der Bahn viel Zustimmung erfährt.

Mit fechterischen Weihnachtsgrüßen, Ihr Jörg Kempenich (1. Vorsitzender „Der Fechtverein.“)

2021-12-20T19:51:12+01:00Dezember 20, 2021|Allgemein|

Großer Zuwachs in der Basisgruppe

Damit hätten wir nie im Leben gerechnet. Nach einer kurzen Fechtdemo in der Herseler Werth Schule und der Laurentiusschule in Lessenich zeigte sich die Trainingshalle der Basisgruppe brechend voll. Nicht weniger als 26 neue Kinder aus den Klassen 3 und 4 meldeten sich bei uns an, um bei uns das Fechten zu erlernen. Mit großer Begeisterung und sehr regelmäßiger Teilnahme starten jetzt die kleinen Fechterinnen und Fechter in ihre sportliche Entwicklung. Einfach nur toll!

2021-11-28T11:52:45+01:00November 28, 2021|Allgemein|

Sommer

Liebe Fechterinnen und Fechter,
sehr geehrte Eltern,

eine komische Saison 2020/21 geht mit den Sommerferien zu Ende. Maske
tragen, Abstand halten, eigentlich alles bekannte Dinge für uns Fechter,
aber eben auch keine Wettkämpfe.

Wir von den Organisatoren des Fechtvereins. sind aber wirklich stolz
darauf, nahezu lückenloses Training in der Coronazeit angeboten zu
haben. Dabei war Fechten nicht immer möglich, aber unsere Trainer und
Übungsleiter haben wirklich alles gegeben, um ein spielerisches und
Koordination-betontes Gruppentraining anzubieten. Dort, wo es möglich
war, sind wir aber auch schnellstmöglich auf fechterische Inhalte
zurückgekommen und haben Gruppen- und Einzeltraining mit Lektionen
durchgeführt. Dieses Engagement unserer verantwortlichen Trainer ist
keineswegs selbstverständlich. Andere Vereine haben hier das Training
während der Corona-Hochzeit einfach monatelang ausfallen lassen.

Das führte sicherlich auch dazu, dass sich nur ganz wenige Kinder
abgemeldet haben, andere aber auch wieder dazugekommen sind. Ein gutes
Zeichen!

Ich wünsche Euch jetzt einen schönen und hoffentlich entspannten Sommer,
erholt Euch gut, damit wir dann hoffentlich zur neuen Saison 2021/22
wieder „normal“ starten können. Ich bin schon einmal gespannt, was die
neue Saison geben wird.

Eure Trainer werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten, sei es mit
Emails, einem Post auf unserer Homepage oder auf unserer Facebook-Seite.

Bis dahin alles Gute, Euer Jörg Kempenich (1. Vorsitzender „Der Fechtverein.“)

2021-06-29T07:35:29+02:00Juni 29, 2021|Allgemein|

Fechten in Los Angeles

Unsere U-17-Fechterin Cila Rieck verbringt seit August 2020 ein Austauschjahr in Los Angeles / Yorba Linda. Dort trainiert sie im Orange County Fencing Center unter dem ehemaligen DFB-Trainer Kostas Lymperopoulos und seinem Kollegen Ludovic Sotto. Ende Mai hat sie Gelegenheit, sich auf einem großen Turnier in Anaheim mit ihren US-Konkurrentinnen unter Wettkampfbedingungen zu messen. Wir wünschen schon jetzt viel Glück!

2021-04-20T22:07:05+02:00April 20, 2021|Allgemein|
Nach oben